Promo

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben… Hermann Hesse

Januar, der Anfangsmonat….und ich bin überrascht, dass ich mich nicht mehr mitreißen lassen will. Von Vorsätzen, Diäten, ultimativ neuen Fitneßzubehör…… Nein, ich will diesen Hype nicht mehr. Ich will das Jahr alltagstauglich beginnen. Und dafür habe ich für mich beschlossen nicht wie üblich einen Gewichtscrashmonat hinzulegen….sondern an einem Pro-Gramm zu arbeiten, dass sämtliches übliches Diätdenken überflüssig macht…

Das klingt ambitioniert. Und das solls auch sein. Ich will mich ENDLICH so ernähren, dass Ernährung selbstverständlich ist. Ohne groß nachzudenken, ohne das autopilotische Denken, das macht dick, das hat zu viel Zucker, das ist zu viel, wie konntest du nur…. weil: ich es einfach möchte. Ich möchte ein selbstverständliches Körperbedürfnis haben und ein Körperverständnis, dass mir klar signalisiert: Hunger an, Hunger aus. Befreit und entdramatisiert von falschen Hungergefühlen. Back to the roots. Dem Essen seinen ursprünglichen Stellenwert zu geben. Essen ist Essen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Und ich probiere schon fleißig. Ich übe auf mich zu hören. Ich übe – wieder einmal – mir die Welt zu erlauben. Klingt bombastisch? Könnte bombastisch werden. Denn ich will mich von allen mit Essen und Gewicht zusammenhängenden Ängsten befreien….. und da gibt es ja einige…..

Und deswegen wird 2018 bei mir umgesetzt. Ich starte ein Experiment. Und du kannst gerne dabei sein….. Zuschauen, zulesen….oder mitmachen. In deiner Art. Denn in dem Pro-Gramm übernimmt jeder für sich Verantwortung. Die wird nicht an der Diätgarderobe abgegeben…

Ich habe fest vor Spaß zu haben. Freude. Und ich will mit Neugierde und größtmöglicher Offenheit an das Projekt gehen. Und im Vorgriff auf den keepweightschen Fastenkalender werde ich mir ans Herz legen, die Ängste zu befasten = die mich einengenden Gedanken. Und ich habe fest vor mich nicht verrückt machen zu lassen, von den Stimmen, in und außerhalb von mir, die mir da sagen, das geht nicht, das funktioniert nicht…..Das werden wir ja mal sehn…

Ich fange einfach an...

Welche persönlichen Weisheiten möchtest du mit Leben  füllen?

Alles ist gut

herzlich

Celia

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Zum Seitenanfang