Promo

Das sind keine Speckröllchen. Das ist externer Speicherplatz für noch mehr Bauchgefühl. Gofeminin

"Ich habe eine gute Beziehung zu meinem Bauch". Dieser erstaunliche Gedankensatz – auch wenn ich gleich ein, beim Gefühl, nicht beim Umfang, hinterherschiebe,- erstaunt mich. Und das Staunen geht weiter. Denn es schiebt sich sogar noch ein, "bitte auch beim Umfang" hinterher……mein Bauch besteht auf Vollständigkeit…… Er will ganz gesehen werden. Das habe ich mit ihm gemeinsam;-)

Mich mit meinem Bauch zu mögen. Ihn zu mögen. Gerade wenn er da ist. Sichtbar ist. Nicht nur gefühlt. Mich ganz zu mögen. Ohne irgendein Teil von mir gedanklich zu ignorieren, wegzulöschen.  Wie sehr wünscht man sich das immer von anderen…….

Katie Byron sagt: "Es ist meine Aufgabe mich zu lieben. Nicht deine". Nunja, Aufgaben sind nicht immer leicht. Und was kann ich tun, dass ich - quasi als vorglühende Liebesaufwärmübung - diese Aufgabe liebe? Nicht nur rein vom Kopf her……?

Die Herausforderung mich (sogar bedingungslos) zu mögen…… mich ganz bewusst anzunehmen, heißt, mir Gedanken zu machen, wie ich das Allerbeste in mir und an mir sehe…….Und das dekliniere ich jetzt mal am Beispiel Bauch.....

Mein Bauch leistet mir ganz zuverlässige Dienste. Er warnt mich, wenn was nicht stimmt. Dabei ist er höflich und dezent. Er gibt mir Gelegenheit als die dazustehen, die die Situation gleich erfasst, ohne dass ich sagen muss: danke Bauch. Er ist nicht beleidigt, wenn ich großzügig denke, ach, da hab ich mich geirrt, das hab ich mir eingebildet, dass er gerade was gesagt hat, und er bleibt bei mir, auch wenn ich ihn dann ungerechterweise wieder dafür verantwortlich mache, das wieder was im Leben schief lief…..Dabei ist seine aufgehende Optik oft das einzige Zeichen, dass ich verstehe. Er sagt mir damit: HINSCHAUN. Aber nicht auf mich, sondern genau auf das, was du übersehen hast....beim auf dich schaun, beim dich ernst und wichtig nehmen......beim mit dir liebevoll sein.....

Wenn Bäuche reden könnten, so richtig, so wie du und ich, dann würden sie so ungefähr sagen…..hey Liebes, wir sind so ein super Team, wo bitteschön findest du so einen bedingungslosen follower, der an dir hängt (auch im übertragenen Sinn…..) Ich bin dein dir die Treue haltender Bionavigator…..auch wenn du mein "bitte wenden" so oft ignorierst….. aber du merkst auch, wenn du dann doch wieder auf mich hörst, dann harmonieren wir perfekt. Ich gehör zu dir……wie dein Name vor der Tür…….

Mein Bauch hat Humor. Ich will damit sagen, dass ihm das sein Leben mit mir sicher erleichtert. Denn er hat auch zu leiden. Ich halte ihn auf Trab. Auf auf und ab…..Aber er klagt nicht. Er weiß, ich kapier das schon irgendwann mal richtig… und dauerhaft……, dass nichts über uns als Team geht…..

Wie liebst du deinen Bauch? Solltet ihr auch mal reden?

Alles ist gut

Herzlich

Celia

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Zum Seitenanfang