Das war nicht ganz unrisikovoll. (Karl-Heinz Rummenigge)

Woche drei. Und diesmal gibt’s eine Mischung beim Fasten. Ziel ist, dass du für dich deine Bewegungsroutine entwickelst, die dir entspricht. Beobachte dich, was du an Fitness tagtäglich machst. Ich meine einmal die alltägliche, Treppensteigen, Kisten schleppen…… und zum anderen den tatsächlichen Sport. Was hat dieser für einen Stellenwert für dich? Ich sage oft, ich laufe, auch um den Kopf frei zu kriegen, wenn ich nicht laufen würde, würde ich griesgrämig werden. Im Winter war jetzt erst Zwangslaufpause, weil es so glatt war. Und griesgrämig bin ich nicht geworden. So habe ich meinen eigenen Sportmythos widerlegt.

Überlege in dieser Woche: welche Bewegung gibt dir Energie und was kann dir helfen diese Bewegung zur – angemessenen – Gewohnheit zu machen?

Der Veränderungsexperte Dr. Dieter Lederer hat im Internet einen interessanten Artikel zum Thema Gewohnheiten veröffentlicht. Im Wesentlichen geht es darum Gewohnheiten in kleinen Minischritten zu üben und sie an einen Trigger zu binden. Was konkret heißt: "immer wenn Du A(gewohnt) tust, dann tue danach B (neu)"

Gewohnheiten

Überlege dir also, welche sportliche Übung(B) du z.B. beim Zähneputzen(A) machen kannst.

Und noch ein Aspekt: Sport trägt gar nicht so viel zum Abnehmen dazu. Falsch sind Annahmen, dass Sport allein beim Abnehmen hilft. Schon allein deswegen wäre es hilfreich Sport angemessen zu betreiben und ihn nicht so zu praktizieren, dass man sich verletzt. Wie die Benediktiner sagen: das rechte Maß finden. Das wäre die goldene Regel…

Und hier, lieber Leser, liebe Leserin, darfst du dich wieder entscheiden. Wer soll in dieser Woche dein Fastenherzblatt sein. Wählst du Kandidat eins und befastest in dieser Woche also übertriebene Sportvorstellungen was zur Folge haben könnte, dass dein Körper aufatmet oder wählst du Kandidat zwei und machst sogar eine Art Nullfasten, solltest du feststellen, dass der Sport, den du dir ausgesucht hast, nicht vom Herzen mitgetragen wird. Du und deine Lebensqualität wird bei beiden Varianten gewinnen…

 

Alles ist gut

herzlich

Celia

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento