Promo

Herzlich willkommen zu meinem online Kurs Innere Freiheit.

Sein Gewicht zu halten und nicht in wiederholter Regelmäßigkeit zu- und abzunehmen, ist untrennbar mit den Themen Selbsterkenntnis, Selbstliebe, Selbstannahme verbunden.

Das klingt nach Arbeit. Und -- das wird keine Überraschung für dich sein – ja, das ist es auch… und deswegen machen wir hier zusammen einen Kurs.

Wenn Du keepweight liest, ist Gewichthalten für dich noch keine Selbstverständlichkeit, sondern Du weißt, dass es ein Prozess ist. Und konsequenterweise sind auch Selbstliebe, Selbstannahme, Selbsterkenntnis Prozesse. Dass man genau dieses Prozesswissen gerne wegschiebt und stattdessen auf schnelle Zauberlösungen hofft, ist menschlich, aber nicht realistisch und vor allem nicht „weiterbringerisch".

Ich habe den Kurs „Innere Freiheit“ genannt. Mit Schwerpunkt auf dem Thema Gewichthalten oder überhaupt auf dem Thema „Mein Gewicht in meinem Leben“. Das finde ich nämlich so herrlich doppeldeutig. Gerade bei der Frage „Wieviel Gewicht gestehst du dir zu?“ Und das ist eben nicht nur kilomäßig gemeint!

Und „Innere Freiheit“ heißt er deswegen, weil ich ganz fest davon überzeugt bin, dass uns nicht nur unsere Kilos das Leben schwer machen, sondern auch unsere Gedanken darüber. Unsere Gedanken, die uns sehr oft kleinmachen, beschränken, einengen, die uns nicht erlauben, uns so zu zeigen, wie wir sind, denn – davon sind wir leider nur zu oft überzeugt – das würde niemandem gefallen. Aber ich will dir Appetit machen, dass du dir selbst gefällst, so wie du jetzt gerade bist, dass du dich dir selbst erlaubst und dich dann gerne und selbstverständlich siehst und zeigst. Innere Freiheit ist für mich DIE Voraussetzung für ein glückliches und erfülltes Leben. Und ich hoffe, dass du deiner inneren Freiheit durch diesen Kurs ein Stück näherkommen wirst.

Unsere Hauptmethode dabei wird sein, dass wir unsere Selbstgespräche, unsere Gedanken hinterfragen. Speziell die Gedanken, die uns nicht guttun. Und hier wirst du gefragt sein, dir selbst auszusuchen, welche Gedanken dass bei dir genau sind.

Ich kann dir Anregungen geben. Die notwendigen Schritte auf deinem Weg musst du natürlich selbst gehen. Aber bereits das ist Ausdruck deiner inneren Freiheit. Du kannst und darfst wählen, was du von meinen Angeboten annimmst und was nicht. Du kannst und darfst wählen, was dich am meisten inspiriert, was dich und deine Gedanken alleine „weitergaloppieren" lässt. Und ich freue mich, wenn du mich daran teilhaben lässt und mir eine Rückmeldung gibst, über das, was dir hilft, darüber, was dich inspiriert. Ich will dich anleiten, möglichst selbstständig weiterzudenken. Und so, dass deine Gedanken dir guttun. Dass deine Gedanken dir helfen, dich wohlzufühlen.

Innere Freiheit beginnt im Kopf und deswegen beginnt auch Gewichthalten im Kopf. Nicht erst beim Essen. Denn der Entscheidung, den Löffel – mit was auch immer gefüllt – zum Mund zu führen, geht der Gedanke, es zu tun, voraus.

Ich hoffe, du bist jetzt total neugierig und willst gleich anfangen. Dann freue dich auf 5 Wochen Zeit für dich selbst.

In Woche 1 pirschen wir uns langsam an diesen Prozess heran. Wir klären Begriffe und wir klären, wofür du bereit bist. Genau genommen, klärst du es schon für dich allein. Denn wie gesagt, nur du kannst wissen, welche Schritte du machen willst.

Ab Woche 2 siehst du dir deine Gedanken an. Sortierst, welche du behalten oder ändern willst.

Ab Woche 4 geht es ans Umsetzen. Getreu dem Motto: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ (Erich Kästner)

Und jetzt… fasten seat belts, please! ;-) Captain Celia begrüßt dich an Bord von keepweight-OKIF. Aufgepasst, denn jetzt geht es los!

 

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Zum Seitenanfang