Promo

Neuanfang: Ich schmeiß alles hin und werd Prinzessin (Heftspruch)

Ok. Anfangen kann man auch schöner, gewählter, spiritueller ausdrücken. z.B. mit Mahatma Gandhi: sei du selbst die Veränderung die du dir wünscht für diese Welt. Und du kannst den Spruch abändern in, sei die Liebe, sei der Frieden, sei die Kreativität, sei was auch immer du dir für die Welt wünscht......... Hast du schon einen Gedanken erhalten? Nimm den ersten, der in dir auftaucht..... und dann halte ihn mal irgendwo fest....... vielleicht in einem Antifasten-Tagebuchheft?

Ich habe gefühlt hundertausend Hefte zum Reinschreiben. Ich brauche wahrlich kein Neues. Aber: kaum sehe ich eines mit einem flottem Spruch….verliebe ich mich, und das Heft muss her. So auch das Heft mit dem Prinzessinenspruch. Es steht, völlig sinnentfremdet, denn so kann ich nie und nimmer hineinschreiben, im Regal an meiner Tür. Damit ich den Spruch sehe. Mich freue. So gesehen macht er an dieser Stelle doch Sinn..... Vielleicht hast du Spaß daran dir für die Antifastenzeit ein Heft zuzulegen mit einem Spruch, der dich zum Lachen bringt. Oder Träumen...... oder..........

Und dazu eine Prise Realismus: Es gibt unbestritten Pflichten, aus denen wir nicht herauskönnen. Familie, Partner, Beruf........ Ich bin ja nun mein eigener Chef, aber ich befürchte auch manchmal, dass ich mich selbst hinausschmeißen würde, wenn ich nicht mein Pflichtprogramm abspule.......... aber neben Pflichten, gibt es Träume, die keine bleiben müssen! (Ganz abgesehen davon, dass man auch Pflichten etwas abgewinnen kann..)

Jetzt bist du dran... was möchtest du werden? Welche Qualitäten möchtest du in deinem Leben haben? Eine Prinzessin hat z.B. Diener, Hofdamen. Und einen Prinzen oder König. Und Drachen und Ritter. Heutzutage auch Pressefotografen und aufdringliche Journalisten. Du siehst: auch Prinzessin sein, ist kein absolutes Honigschlecken. Und darin kann man vielleicht auch den Prinzen und den König einordnen. (ab und zu jedensfalls;-)) Oder vielleicht doch lieber einen Drachen? Wie möchtest du leben? Was genau, konkret, speziell möchtest du in deinem Leben drin haben? Netter Nebeneffekt wäre nämlich, dass dann nicht mehr genügend Platz für alles andere ist und zwangsweise etwas (überholtes, altgedientes, überflüssiges....) rausfällt.

Wir richten ja üblich und gewohnt immer (un)gern den Fokus auf alles was schlecht ist, aber….. tata…… das machen wir hier anders. Wir gucken auf das, was wir haben wollen. Was gut ist. Es ist ein Antifastenkalender, vergiss das nicht…… also, werde konkret: was möchtest du in deinem Leben drin haben, was noch nicht drin ist? Luxus? (mehr Matratzen über der Erbse?) Freiheit? ( Pressetermine zu verschieben oder abzusagen?) Mut? (den Prinzen rauszuschmeißen, dem König zu kündigen;-)) Klarheit (scheiße zu sagen, wenn es Sch...... ist)........

Woche eins hat die Aufgabe eine gefühlte Prinzessin, ein gefühlter Prinz zu sein. (Liebe Männer, ich traue Euch so viel Phantasie zu, dass ihr den bisherigen Text einfach umdreht und vielleicht die Prinzessinen und Königinnen, die Drachinnen ........ wie auch immer, das schafft ihr:-))

Seid alle die Liebe, die ihr euch wünscht!

26841284 1660207944022971 4176421621769120237 o 1

 

In  Bonustracks findet Ihr dazu eine kleine Erinnerungsanregungshilfe........

Und einen Buchtipp habe ich auch: Sandy C. Newbigging: Neubeginn. Ein großartiges Buch. Liest sich flüssig, verständlich, logisch. Etwas fürs Leben, nicht nur für Woche 1

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Zum Seitenanfang