Promo

Glück hat keine Konfektionsgröße (Susanne Fröhlich, Constanze Kleis)

Ein Satz, der mich begeistert. Und ich habe Lust, mit dem Satz zu spielen. Für Glück gibt es keine zu große Konfektionsgröße. Glück ist die eigentliche Konfektionsgröße…….und ich stelle mir vor, wie ich in ein Glückskleid schlüpfe………

Konfektionsgrößen. Warum gebe ich Ihnen Macht? Und mache mich unglücklich, wenn ich in meine Wunschkonfektionsgröße nicht mehr so locker flockig hineinpasse? Und ich komme, wie gerade so oft, an den Punkt, an dem ich keine Antwort finde. Ich finde keinen Grund, warum ich partout ein Lebensabo auf Größe 36 haben will. Schön, nicht jeder Wunsch muss vernünftig sein……aber ein Wunsch, der mich im wahrsten Sinne des Wortes einengt, und das in allen Bereichen…….?

Ich lese gerade "Kann weg" von Susanne Fröhlich, Constanze Kleis. Und natürlich als erstes das Kapitel "Wenn ich einmal schlank wäre…" Es geht um das Entsorgen von Vorstellungen, die einem das Leben schwer machen. Aber es ist nur für jemanden mit starken Nerven. Die fraulichen Selbstbelügungslügen werden schonungslos aufgedeckt und seziert. Und daher bleibt mir trotz der lustigen Schreibe das Lachen oft im Halse stecken. Herrlich finde ich das Abrechnen mit den Diätlügen. Wohltuend finde ich in aller Klarheit lesen zu können: "wer nicht abnimmt, der isst zu viel oder trinkt zu viel. Oder beides. So einfach und so grausam ist das." Und auch so Sätze: "Verzicht ist der treue Begleiter einer jeden Diät. Egal welch hübsche Namen man sich dafür ausdenkt und wie cool sie klingen." Und damit meint sie auch das schöne Wort Ernährungsumstellung…..

Ich für mich stelle fest, egal, welches "Konzept" ich esse, überall schwirren rote Stoppschilder in meinem Kopf umher, die mir signalisieren: Vorsicht, das Lebensmittel passt nicht..….. ich möchte ungern mein Hirn auf Größe 36 einfrieren…..meine Lebensqualität, meine Lebensfreude……. ich will mich nicht dauernd in irgendeiner Art Diät befinden…..

Gewicht halten ist eine Herausforderung in Sachen Balance. Und davor ist die Herausforderung wo ich welche Balance haben will. Will ich in eine vorgefertigte Konfektionsgröße oder will ich in eine seelische Freiheit? Was ist mir mehr wert?

Ich bin glücklich, dass in mir gerade keine Lichtschrift aufblinkt mit dem Wort: Konfektionsgröße, Konfektionsgröße, Konfektionsgröße………. Und ich bin glücklich, dass mir mittlerweile kein Grund einfällt, der die Konfektionsgröße begründet. Will ich sie immer noch festhalten? Oder will ich probieren, wie sich innere Freiheit anfühlt? Was kann denn passieren?

Was bedeutet dir deine Konfektionsgröße?

Alles ist gut

herzlich

Celia

"Kann weg" ......wie gesagt, wer das liest braucht starke Nerven……. Frau Fröhlich räumt sehr gründlich auf….in allen Bereichen…….. am Schluß hat sie ein paar Sätze aufgelistet, Sätze, die man sich öfter sagen könnte. Mir gefällt am besten: Nein, ich will mich! (Und nein! Das ist nicht egoistisch und narzisstisch. Das fühlt sich nach innerer Freiheit an. Für mich. Such dir einen Satz, der das für dich ausdrückt………)

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Zum Seitenanfang